1. Information zum neuen Schulstart

22.07.2020 12:15 von Monika Friedrich

 

Sehr geehrte Eltern,

die Ferienzeit geht nun langsam zu Ende. Es ist erfreulich, dass die Coronaerkrankungsfälle in MV trotz der einsetzenden Tourismusströme auch aus anderen Bundesländern auf einem konstant niedrigen Niveau zu verzeichnen sind. Dies veranlasste das Bildungsministerium dazu, für das neue Schuljahr bei Einhaltung der angepassten Hygienevorschriften für Schulen eine wieder tägliche Beschulung auch im Bereich der Ganztagsschule anzustreben.

Im Moment liegt unserer Schule eine solche Stundenzuweisung vor, die eine Beschulung aller Schüler und Klassen ermöglicht. In der Planung ist es unser Ziel, den Umfang der Unterrichtung weitestgehend wie vor dem Lock-down abzusichern.

Natürlich wird es im Schulalltag für die Lehrer/innen und Schüler/innen Veränderungen geben, über die wir Sie in der weiteren Vorbereitung auf dem Laufenden halten werden.

Heute wende ich mich an Sie, weil Ihre unmittelbare Mithilfe benötigt wird. Da der Ganztagsschulbetrieb wieder einsetzt, werden die Kinder also auch wieder länger in der Schule verweilen. Das Mittagessen ist deshalb besonders wichtig, um auch im weiteren Tagesverlauf gut dem Unterricht folgen zu können. Ihre Anmeldung bei der Essenbestellung – wie gewohnt per online – sichert die Möglichkeit, die Essenausgabe wieder in der gewohnten Qualität durchführen zu können.

Deshalb bitte ich Sie darum, zeitnah die Essenanmeldung vorzunehmen, damit dann alle notwendigen Schritte eingeleitet werden können. Bedenken Sie, dass an unsere Schule die Schule bereits sehr früh startet und damit das Mittagessen eine wichtige Rolle spielt. Die Grundschule wird wie bisher um 11 Uhr das Essen einnehmen (Dienstag, Mittwoch und Donnerstag geht der Unterricht für alle bis 13:15 Uhr), die Realschule speist um 12 Uhr (Dienstag, Mittwoch und Donnerstag geht die Ganztagsschule bis 15:15 Uhr). Das Essen wird am selben Tag in Feldberg gekocht und auf kurzem Weg an unsere Schule gebracht. Sie können zu Hause aus zwei angebotenen Menüs auswählen, täglich gibt es eine Nachspeise dazu.

Vielleicht sind Sie auch berechtigt, die Vorzüge der Bildungskarte in Anspruch zu nehmen? Dann können Ihre Kinder für 1 Euro pro Mahlzeit an der Schulspeisung teilnehmen. Diese Möglichkeit sollten Sie unbedingt nutzen.

Mit dem Essenanbieter werde ich in der nächsten Zeit im regen Austausch sein. Bitte unterstützen Sie den Wiedereinstieg in den angestrebten normalen Schulalltag durch Ihre Mitarbeit.

Bis zur nächsten Mitteilung verbleibe ich in der Hoffnung auf weiterhin wenige Neuinfektionen und damit einen guten Schulstart.

M. Friedrich

Schulleiterin

Zurück