Elternbrief Einschulung 1a

30.07.2020 11:49 von Monika Friedrich

 

Sehr geehrte Eltern der Klasse 1a,

endlich kann ich Ihnen verbindliche Informationen zum Einschulungstag zukommen lassen. Alle
ergänzenden Auflagen vom Schulamt zu unserem Einschulungskonzept (Wegeplan, Dokumentation)
sind erfüllbar und werde ich Ihnen im folgenden Text erläutern.

Wie bereits auf der Elternversammlung bekannt gegeben wurde, beginnt die Einschulung für Ihre
Klasse um 9 Uhr. Sie wird in der Aula stattfinden. Die Beschattungsanlage ist heute rechtzeitig fertig
geworden und wird am Sonnabend eingeweiht.

Die Kinder einer Klasse dürfen ja nun ohne Abstandsregelung zusammensitzen und unterrichtet
werden.

Für die Gäste gilt jedoch weiterhin, dass der Abstand von 1,50 Metern einzuhalten ist. Ihre Stühle
wurden deshalb nach dieser Abstandsregelung platziert (Stühle pro Haushalt jeweils zusammen,
dann 1,50 Meter Abstand). Es darf auch teilweise auf dem Schulhof geparkt werden. Beachten Sie
dazu die Markierungen. Die Gäste betreten das Schulhaus auf der linken Schulhofseite (Der
Grundschulhof ist derzeit noch eine Baustelle.) und benutzen den dort befindlichen hofseitigen
Eingang. Dort werden Sie bereits erwartet und es wird dokumentiert, wer den 3. Platz pro Familie
nutzt. Weiterhin ist es erforderlich, die ausgefüllte Selbstauskunft auszufüllen oder die bereits
ausgefüllten Bögen abzugeben. Bitte nehmen Sie nur an der Veranstaltung teil, wenn Sie fieberfrei
sind und sich gesund fühlen.

Ihr Kind wird bereits von der Klassenlehrerin erwartet und in Empfang genommen. Die Klasse wird
später durch den hinteren Schuleingang und vorderen Aulaeingang die Veranstaltung betreten.

Ich bitte darum, wirklich rechtzeitig zu erscheinen. So können all diese Dinge gelassen und in Ruhe
erledigt werden, Sie können sich Zeit für die Einhaltung der Abstände ab dem Betreten des
Schulgeländes nehmen und guten Gewissens auf das Tragen einer Mund/Nase/Maske verzichten.

Natürlich ist es gern gesehen, als Vorsichtsmaßnahme eine Mund/Nase/Maske dabei zu haben und in
Situationen, in denen der Mindestabstand nicht verlässlich eingehalten werden kann, zu tragen.

Das wird der Fall sein, wenn Sie durch die Aula nach vorn gehen, um Ihrem Kind die Schultüte zu
überreichen. Auf der Bühne sind Sie dann ganz in Familie und es kann auf jeden Fall auf das Tragen
einer Maske verzichtet werden.

Nach dem Einschulungsprogramm und der offiziellen Einschulung gehen die Kinder mit Ihrer Lehrerin
in den Klassenraum. Leider gestattet die neue Hygieneverordnung für Schulen nur den Schülern und
Lehrern das Betreten der Unterrichtsräume. Auf einen Blick in den Klassenraum muss in diesem Jahr
an allen Schulen verzichtet werden. Die Lehrer fertigen in einem dafür vorbereiteten Raum ein
Klassenfoto an, das Ihnen dann per Schulcloud zugeschickt wird. Danach verlassen die Schüler und
die Lehrerin das Schulhaus durch die Haupttür auf der Straßenseite. Auf der Treppe im
Eingangsbereich werden sie die Aufstellung aus dem Klassenraum wiederholen und Sie als Eltern
haben die Möglichkeit, Ihr eigenes Foto zu schießen.

Mit diesem bunten Bild endet die Einschulungsveranstaltung. Frau Stolzmann gibt Ihnen in der Zeit
der Ministunde der Schüler noch viele wichtige Informationen und Hinweisen zum Schulstart. Bitte
verlassen Sie deshalb nicht vorzeitig die Aula. Sie wird Sie auch rechtzeitig durch den hinteren
Aulaausgang und den hinteren Schulhauseingang nach vorn zu dem bunten Bild der
Einschulungskinder führen.

Ich wünsche allen einen erlebnisreichen Tag, der noch lange positiv in Erinnerung bleibt.

Bei allen Einschränkungen sollte uns allen bewusst sein, dass es darum geht, mit aller Umsicht zu
einem möglichst dauerhaften und verlässlichen Schulalltag zurückzufinden.

In diesem Sinne und mit der Hoffnung auf Ihre Unterstützung verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

M. Friedrich

Zurück