Start in die zweite Schulwoche

12.01.2021 11:28 von Monika Friedrich

 

Sehr geehrte Eltern,

nun liegt ein Wochenende hinter uns, das uns wegen der neuen hohen Fallzahl an Corona-Erkrankungen ganz schön in Atem gehalten hat. Mehrere neue Verordnungen wurden am Freitag, am Sonnabend und schließlich überarbeitet noch einmal am Sonntagnachmittag veröffentlicht und alle haben unmittelbare Auswirkungen auf unsere Arbeit, auf das Familien- und Schulleben.

Ich bedanke mich bei Ihnen, dass Sie die Informationen über die Schulcloud aufmerksam aufgenommen und die Anmeldungen zur Notbetreuung nach den erforderlichen Vorgaben vorgenommen haben.

So konnte der Schulstart gestern vor Ort ganz unaufgeregt und organisiert ablaufen.

Nun noch ein Hinweis zur Arbeit der Kinder in der Notbetreuung. Eine Voraussetzung für ein gutes Arbeiten der Kinder an ihren Aufgaben in der Schule ist, dass sie alle bereits zur Verfügung gestellten Arbeitsblätter, die notwendigen Bücher und Arbeitshefte mitbringen.

Bitte beachten Sie auch, ob die gestellten Aufgaben evtl. Wochenplanaufgaben sind (z.B. Klasse 4). Dafür haben die Kinder eine Woche Zeit, können selbst über die Reihenfolge der Erledigung entscheiden und dürfen zwischendurch auch einmal etwas Abwechslung in der Arbeitsweise haben durch die Nutzung der Anton App.

Ich wünsche uns allen viel Kraft für die neue Etappe. Jeder sollte darauf achten, unnötige Kontakte im privaten Bereich zu vermeiden. Es geht darum, möglichst bald wieder in einen normalen Schulalltag zurückkehren zu können.

M. Friedrich

Zurück