Falladatag

29.01.2016 00:00 von Monika Friedrich

Falladatag

In diesem Schuljahr wurde das erste Mal am letzten Schultag der Falladatag in der gesamten Schule, also von den Klassen 1-10, gestaltet. Somit stand die Beschäftigung mit dem Leben und Werk unseres Namensgebers, aber auch das eigene kreative Wirken im Mittelpunkt.

Die Kinder des Brandschutzkurses mit Frau Runge hatten ein Theaterstück einstudiert und allen Grundschülers vorgeführt. Vier Schülerinnen aus dem Kunstkurs bei Frau Amzoll stellten ihr Theaterstück aus dem Schuhkarton vor und hatten sichtlich Freude am Spiel.

Herr Remus las aus seinen Büchern in den Klassen 5 und 10.

Beeindruckende Informationen gab Herr Dr. Knüppel zum Briefwechsel zwischen Hans Fallada und seinem Sohn Ulli. Fotos zeigten Lebensstationen des Vaters und des Sohnes. Die Lesevorträge der Briefe verdeutlichten Hans Falladas Sorgen um seinen Sohn, seine Strenge, aber auch seine Liebe.

Frau Becker berichtetete mit ihrer Kollegin den Kindern der 4. Klassen über die drei bedeutenden Frauen in Carwitz und ihren Erlebnissen mit Fallada: Frau Anna Dietzen, Frau Meyer-Dennewitz und Frau Ruth Werner.

tl_files/img/Fotos Beitraege/DSCI0350.jpg

tl_files/img/Fotos Beitraege/DSCI0351.jpg

tl_files/img/Fotos Beitraege/DSCI0340.JPG

tl_files/img/Fotos Beitraege/DSCI0342.JPG

tl_files/img/Fotos Beitraege/DSCI0344.JPG

tl_files/img/Fotos Beitraege/DSCI0345.JPG

tl_files/img/Fotos Beitraege/DSCI0346.JPG

 

tl_files/img/Fotos Beitraege/DSCI0348.JPG

tl_files/img/Fotos Beitraege/DSCI0349.JPG

Zurück