Hausaufgabenpflicht während der Quarantänezeit

10.11.2020 10:43 von Monika Friedrich

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler,

seit gestern können nun wieder alle Schüler am Präsenzunterricht teilnehmen. Die angeordnete Quarantänezeit ist sowohl bei den Schülern als auch bei den Lehrern beendet.

In Auswertung der Geschehnisse muss ich auf folgenden Sachverhalt hinweisen:

Schüler, die bei einem negativen Testergebnis noch weitere Tage Quarantäne vom Gesundheitsamt angeordnet bekommen haben, können zwar nicht am Unterricht in der Schule teilnehmen, haben aber die Pflicht, die über Schulcloud vermittelten Hausaufgaben anzufertigen.

Für die Quarantänezeit gilt die Unterrichtung im Fernunterricht. Angegebene Termine für die Erledigung der Aufgaben sind einzuhalten. Eine Bewertung der Aufgaben ist möglich.

Hoffen wir, dass wir wieder eine lange Zeit des Präsenzunterrichts vor uns haben. In der momentanen Situation der Fallzahlen auch in unserer Region ist dies jedoch nicht sicher.

Deshalb ist es wichtig, dass in der Situation des Fernunterrichts allen ganz klar ist, dass die Erledigung der zugewiesenen Aufgaben wichtig und unerlässlich ist.

Ich bin mir bewusst, welche großen Anstrengungen nötig sind, um dies zu bewältigen und hoffe, dass die Bereitstellung eines Impfstoffes bald Entlastung für uns alle in dieser angespannten Situation bringt.

 

M. Friedrich

Schulleiterin

Zurück