„Mission ICH“ – ein Projekt zur Potentialanalyse und Kompetenzentwicklung

10.08.2021 10:42 von Monika Friedrich

Am ersten und zweiten Schultag, dem 02. und 03.08.21, erwartete die Schüler*innen der Klasse 7 ein ganz besonderes Projekt, das in den Bereich der Berufsorientierung eingebettet ist.

Ziel der Projettage war es, dass die Schüler*innen sich als Gestalter ihres Handelns, ihres Berufswahlprozesses und ihres Lebensplanes begreifen.

So wurden sie unter Anleitung von Frau Michel und Frau Schürmann in verschiedenen gruppendynamischen Prozessen und Teamübungen darin befähigt, ihre Selbst- und Fremdwahrnehmung zu trainieren und im Austausch darüber zu reflektieren. So einige Schüler*innen waren über die positive Wahrnehmung ihrer Eigenschaften durch die Anderen sehr überrascht und in ihrem Selbstwertgefühl gestärkt.

Es ist geplant, die Potentialanalyse fächerübergreifend und schuljahresübergreifend für die Klassenstufen 7 bis 9 fest an unserer Schule zu etablieren.

Beispiele des Feedbacks am Ende des Einstiegsmoduls durch die Schüler*innen an Frau Michel und Frau Schürmann:

„Top – wir haben uns besser kennengelernt.“, „Gut –wir mussten unseren Kopf anstrengen und überlegen.“, „Wir haben über Sachen nachgedacht, über die man sonst nie nachdenkt.“, „Wir müssen das nochmal machen.“, „Selbstreflexion war gut.“, „Mehr Selbstbewusstsein“, „Super – ich weiß mehr über mich und die Anderen.“…

tl_files/img/Fotos Beitraege/Mission_Ich_2021_neu.jpg

Zurück